Musiktherapie

Die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft (dmtg) über die Musiktherapie und das Berufsbild des Musiktherapeuten:

„Musiktherapie ist der gezielte Einsatz von Musik im Rahmen der therapeutischen Beziehung zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung seelischer, körperlicher und geistiger Gesundheit.

Musiktherapie ist eine praxisorientierte Wissenschaftsdisziplin, die in enger Wechselwirkung zu verschiedenen Wissenschaftsbereichen steht, insbesondere der Medizin, den Gesellschaftswissenschaften, der Psychologie, der Musikwissenschaft und der Pädagogik.

Der Begriff „Musiktherapie" ist eine summarische Bezeichnung für unterschiedliche musiktherapeutische Konzeptionen, die ihrem Wesen nach als psychotherapeutische zu charakterisieren sind, in Abgrenzung zu pharmakologischer und physikalischer Therapie.

Musiktherapeutische Methoden folgen gleichberechtigt tiefenpsychologischen, verhaltenstherapeutisch-lerntheoretischen, systemischen, anthroposophischen und ganzheitlich-humanistischen Ansätzen.“

Quelle: www.musiktherapie.de

Musik auf Rädern:

Seit 2014 gehöre ich dem ambulanten Netzwerk akademisch qualifizierter Musiktherapeutinnen und Musiktherapeuten an. Im Rahmen der freiberuflichen Tätigkeit für das Unternehmen,wird Musiktherapie in unterschiedlichste Institutionen der Gesundheitsversorgung gebracht. Wir bieten Einzel- und Gruppenmusiktherapeutische Dienstleistungen in der Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, der Kranken- und Altenpflege, der neurologischen Rehabilitation sowie im psychiatrischen und psychosomatischen Kontext an.

Dabei befinden sich die musiktherapeutischen Fachkräfte in kontinuierlichem kollegialem Austausch aus regelmäßiger Supervision und intensiven Fort- und Weiterbildungen.

Weitere Informationen und Standorte des Angebots finden Sie hier: www.musikaufraedern.de


ambulante Musiktherapie

Mitglied in der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft: www.musiktherapie.de

Musiktherapeutische Gesellschaft